BOT und BOT-Junior

 

Während der Berufsorientierungstourneen (BOT) Oberhavel werden eine Vielzahl regionaler Betriebe aus verschiedenen Branchen vorgestellt. Hier lernen Lehrkräfte, BerufsberaterInnen und SchülerInnen einzelne Berufsbilder und verschiedene Branchen mit den sich in der Region bietenden Ausbildungsmöglichkeiten kennen. Dabei kommen auch die “wirklichen Experten” zu Wort: Die Auszubildenden selbst übernehmen – unterstützt vom Betrieb und den Ausbildern – die Vorstellung ihrer Tätigkeit.

Berufsorientierungstournee Oberhavel (BOT) für Lehrer

Die BOT ist ein Fortbildungsangebot für Lehrkräfte in Schulen mit Sekundarstufe I und II sowie Berufsberater und andere Multiplikatoren zu einem Thema, einer Produktlinie bzw. regionalen Wirtschaftspotentialen.

Das Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. gestaltet die Berufsorientierungstourneen (BOT) in Zusammenarbeit mit dem Fachkräfteinformationsbüro (FIB) Oberhavel.

Neu ab 2016: Berufsorientierungstournee junior (BOTjunior)

Die BOTjunior ist ein Informations- und Praxis-Angebot für SchülerInnen der Sekundarstufe SchülerInnen können im Rahmen der BOTjunior Berufsfelder, Ausbildungen und Tätigkeiten in verschiedenen Branchen, Betrieben und Bildungseinrichtungen anschaulich kennenlernen. Die Mitarbeiter der Betriebe und SchülerInnen können sich gegenseitig kennenlernen und die Unternehmen erfahren mehr über die Schule sowie die Berufsorientierung von potenziellen zukünftigen Auszubildenden.

Die BOTjunior  ist eine Veranstaltung des Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem RegionalCenter Oberhavel der Industrie- und Handwerkskammer Potsdam.


Tourpläne

Eine Übersicht über die kommenden Termine finden Sie hier. (Tourpläne bei Hr. Kuhnert / Hr. Gall anfragen und als Link oder PDF einstellen )