Erfolgsschiene

 

OHV_Ikons_Schiene OHV_Ikons_chemie OHV_Ikons_metall OHV_Ikons_biotech OHV_Ikons_logistik

  • Schienenfahrzeuge für Menschen in aller Welt
  • Schadstoffarmer Antrieb für Diesel-Loks
  • Prüftechnik für Züge in China
  • Straßenbahnen für Berlin und Boston

 

O-H-V – Deutschlands größter Bahnindustriestandort

Deutschlands größter Bahnindustriestandort mit allen seinen Zulieferern, Prüfinstituten und Herstellern entwickelt und produziert modernste Verkehrstechnik für Millionen von Menschen.


Hauptstandorte Hennigsdorf und Velten

Hauptstandorte der Schienenverkehrstechnik-Unternehmen im Regionalen Wachstumskern O-H-V sind Hennigsdorf und Velten. Weltkonzerne, mittelständische Fahrzeugwerke, Zulieferer, Forschungs- und Prüfinstitute arbeiten vor Ort mit geballter Kompetenz.

Der Standort verfügt über signifikante Forschungs- und Entwicklungskapazitäten. O-H-V ist Teil eines bedeutenden regionalen Bahntechnikmarktes mit direkter Anbindung an Deutschlands führenden Standort für Ausbildung, Wissenschaft und Forschung – die Hauptstadtregion, mit ihrem Potenzial an motivierten und qualifizierten Fachkräften bereithält.


Leitunternehmen: Bombardier Transportation

Der Global Player Bombardier Transportation prägt mit seinem Werk in Hennigsdorf den Standort. Ein großes Augenmerk wird auf die Entwicklung der Engineering-Kompetenz im Fahrzeugbau gelegt. Bombardier übernahm das Werk 2001 von Adtranz und errichtete 2008 eine moderne Endmontagehalle. Der kanadische Flugzeug- und Schienenfahrzeughersteller hat das Werk in Hennigsdorf mit derzeit rund 2.300 Mitarbeitern zu seinem größten Produktionsstandort für Bahnfahrzeuge in Europa ausgebaut. Hier entwickelt ein internationales Team neueste Schienentechnik für den gesamten Weltmarkt.
www.bombardier.com


Standortprägend: Stadler Pankow

Neben Bombardier prägt vor allem Stadler Pankow GmbH, ein Unternehmen der Schweizer Stadler Rail Group, den Schienenverkehrstechnik-Standort O-H-V. Stadler betreibt in Velten ein Servicezentrum für die Fertigung einzelner Komponenten und die Inbetriebnahme der Schienenfahrzeuge mit insgesamt rund 400 Mitarbeitern.
www.stadlerrail.com


Familiengeführt: REO Inductive Components

Der Bahntechnikhersteller REO Inductive Components AG, TrainTechnologies Division produziert technische Komponenten für Bahnzulieferer und Endkunden: Entstörfilter, Hochfrequenzdrosseln und -transformatoren sowie Spannungswandler. Die REO-Gruppe ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Solingen, seit 2007 wird am Standort Hennigsdorf produziert.
www.reo.de